08321/6646-0
Slide background

Die APS Technologie

Reagiert blitzschnell und bläst sich im Bruchteil einer Sekunde selbst auf!

 

APS

  • Das Held Air Protekt Systen (APS) mit Helite System ist eine der sinnvollsten Lösungen um den Schutzfaktor beim Motorradfahren in Kombination mit der Sicherheitsbekleidung nochmals zu erhöhen.
  • Entfaltet sich komplett innerhalb von 0,1 Sekunden
  • Schützt im Falle eines Sturzes großflächig Rücken, Nacken, Steiß, Rippen und Brust
  • Umlaufender Schlüsselbein-Protektor bietet Stabilität zwischen Schulter und Helm. Dadurch wird die Wirbelsäule deutlich entlastet.
  • Uneingeschränkte Bewegungsfreiheit durch eng anliegenden Schnitt mit großen Arm-Ausschnitten.
  • Zur Sicherheitsausstattung gehören außerdem noch ein herausnehmbarer SAS-TEC Rücken- und Steißbein-Protektor. Dank der 3M™ Scotchlite™ Reflektoren ist die Weste bereits aus sehr großer Entfernung sichtbar.
  • CE zertifiziertes Turtle Airbag System.

Highlights:

  • zuverlässiges, unanfälliges System - Aktivierung mittels mechanischer Reißleine
  • bestmöglicher Schutz des gesamten Oberkörpers und der Halswirbelsäule
  • System kann nach Auslösung selbstständig wieder einsatzfähig gemacht werden
  • auch als Weste zum darunter tragen (Clip-In Air Vest) oder als integriertes System (Carese APS & Full-Speed APS) erhältlich

So funktioniert's:

APS

Aktivieren:

1. Auslösegurt unter der Sitzbank befestigen.

2. Aufsteigen und den Auslösegurt durch Klick-Verschluss mit der Weste verbinden.

3. Fertig! Im Falle eines Sturzes wird die Weste in Sekundenbruchteilen aufgeblasen.

Wichtig:

Vor dem Absteigen die Verbindung trennen.
Es ist allerdings nahezu unmöglich, den aufblasbaren Protektor unabsichtlich – ob sitzend oder stehend – auszulösen, da eine Zugkraft von mind. 30 kg zur Aktivierung nötig ist.

Reaktivierung nach Auslösung:

Nach Auslösung kann das System selbständig durch Austausch der Druckluft -Kapsel in wenigen Minuten wieder einsatzfähig gemacht werden.

  • Dazu die Schraube an der Unterseite des Auslösemechanismus mit dem mitgelieferten Inbus-Schlüssel öffnen.
  • Die Kugel des Auslösegurts wieder Einsetzen und die Schraube des Auslösemechanismus bis zum Anschlag festdrehen.
  • Die leere Druckluft -Kapsel durch eine Neue ersetzen.

APS

Produktvideo APS-Technologie:

APS

Fragen zu unseren Produkten? 08321/6646-0

Oder besuchen Sie unsere Social-Media Seiten